| KONTAKT | LOGIN |
s
s
valeriana
DOKUMENTE: EDITION DER SCHRIFTEN HUMBOLDTS

Alexander von Humboldt (1769–1859) veröffentliche zeit seines Lebens mehrere Hundert Aufsätze, deren Inhalte und Formate so divers sind wie Humboldts Interessen: Ergebnisse seiner vielfältigen Untersuchungen auf nahezu allen naturwissenschaftlichen Gebieten seiner Zeit, Briefe und Berichte von seinen Forschungsreisen nach Amerika und Zentral-Asien und entsprechende kulturanthropologische Studien, dazu Rezensionen, Nachrufe, wissenschaftspolitische Stellungnahmen sowie literarische Texte.
Die ‚Berner Ausgabe‘ ist die erste Gesamt-Edition aller unselbstständig erschienenen Schriften Alexander von Humboldts. Sie umfasst sämtliche zu Lebzeiten Humboldts veröffentlichten Drucke der Aufsätze, Artikel, Essays und sonstigen Beiträge zu Zeitschriften, Zeitungen und Büchern. Die Ausgabe beruht auf einer umfassenden bibliographischen Recherche, die rund 720 Textzeugen von 1788 bis 1859 ermittelt hat.
Die ‚Berner Ausgabe‘ leistet als erste Gesamt-Ausgabe der Schriften und als erste Ausgabe einer vollständigen Werkgruppe Alexander von Humboldts grundlegende Pionierarbeit. Sie versteht sich vorrangig als Archivausgabe, deren Funktion in Erschliessung, Verfügbarmachung und Sicherung der teilweise entlegen publizierten und heute nur noch schwer zugänglichen Texte liegt. Sie besteht aus sieben chronologischen Textbänden, die die sieben Jahrzehnte von Humboldts Publizistik abdecken, und aus drei Apparatbänden: Der Übersetzungsband enthält die Übersetzungen der nicht auf deutsch erschienenen Texte. Der Kommentarband bietet verschiedene Kommentarformate zur inhaltlichen Erschliessung, darunter Einführungen zu jedem Text, Glossare, Personen- und Ortsregister sowie zusätzliche systematische Verzeichnisse. Der Forschungsband schließlich enthält ‚Transversalkommentare‘, die, von jeweils zwei Autoren aus verschiedenen Disziplinen gemeinsam verfasst, thematische Perspektiven durch das gesamte Corpus hindurch verfolgen. Auf diese Weise wird der Multidisziplinarität und der Fülle des Materials Rechnung getragen.
Die Texterfassung und Transkription der historischen Textzeugen erfolgt digital in XML unter Einhaltung des TEI-Formats, wodurch textkritische Präzision und elektronische Nutzbarkeit der Textdateien gewährleistet wird. Neben der Buchausgabe werden auf dieser Website nach und nach begleitende digitale Forschungsinstrumente bereitgestellt (z.B. Volltextsuche).
Die ‚Berner Ausgabe‘ soll zum 250. Geburtstag Alexander von Humboldts im Jahr 2019 vorliegen.

Zur Dokumentation des Corpus und der bisheriger Vorarbeiten stehen folgende Dokumente zur Verfügung:

1. eine Arbeitsbibliographie (Stand Sept. 2012) als Gesamtverzeichnis des zu edierenden Corpus acrobat

2. Beispieledition (zugleich Layout-Entwurf der geplanten Ausgabe) von "Ueber die Urvölker von Amerika, und die Denkmähler welche von ihnen übrig geblieben sind" (1806), samt Originalvorlagen acrobat

3. Musteredition von "Sur les peuples qui mangent de la terre" (1809) aus der Auswahl-Ausgabe Lubrich 2009, samt Originalvorlage acrobat

4. Liste der Inhaltsverzeichnisse der drei bisherigen Auswahlausgaben (Lubrich, 2009/10) und weitere Themen der Humboldtschen Schriften acrobat

5. Scans einiger historischer Textträger des Corpus:
1801_Physikalische_Beobachtungen_im_spanischen_Amerika.pdf acrobat
1829_Lettre_à_Arago.pdf acrobat
1842_Versuch_die_mittlere_Höhe_der_Continente_zu_bestimmen.pdf acrobat
1848_Appuns_und_Martins_Reise_nach_Südamerika.pdf acrobat
1853_Vorwort_Wilhelm_von_Humboldts_Sonette.pdf acrobat

6. Liste aller Periodica, in denen Humboldt publiziert hat acrobat, und ihrer Bestände in Schweizer Bibliotheken acrobat

 

| HOME | RESSOURCEN | DOKUMENTE | MITARBEITER | WEITERE PROJEKTE | KONTAKT | LOGIN |
COPYRIGHT © 2012- HUMBOLDT PROJEKTE, UNIVERSITÄT BERN - IMPRESSUM
Content may not be reproduced, downloaded, disseminated, published, or transferred in any form or by any means.